Die Rolle Deutschlands in der globalen Gesundheitspolitik: Die Sicht eines AuĂźenstehenden

Die Einrichtung eines nationalen Zentrums fĂĽr globale Gesundheitsforschung in Berlin ist von entscheidender Bedeutung. [Foto: Lothar Drechsel/Getty Images]
In den letzten zehn Jahren hat Deutschland die Aufmerksamkeit der Welt auf sich gezogen, weil es auf dem Gebiet der globalen öffentlichen Gesundheit große Fortschritte gemacht hat. Während die Beiträge des Landes zur Sozialmedizin zweihundert Jahre bis zur Geburt von Rudolf Virchow zurückreichen, sind die Wellen, die es in der globalen Gesundheit geschlagen hat, jüngeren Datums. In diesem Artikel zeigt Harris die wachsende Sichtbarkeit und die Erfolge Deutschlands im Bereich der globalen Gesundheit in den letzten zehn Jahren auf und argumentiert, dass eine systematische Strategie entwickelt werden muss, um die Erfolge Deutschlands in diesem Bereich zu konsolidieren. Harris schlägt vor, dass eine solche Strategie die Einrichtung eines nationalen Zentrums für Globale Gesundheitspolitik in Berlin beinhalten könnte, das aufgrund der Arbeit des Zentrums in diesem Bereich und der hohen Sichtbarkeit seinerjos Forscher im WZB angesiedelt ist. Lesen Sie mehr in diesem englischsprachigen Artikel.

Share this: